klauskuenen.de | Innovation, eCommerce, Strategie
Innovation, eCommerce, Strategie

Hochschule

Insgesamt 13 Beiträge

Essay: Eine vorläufige Kritik an Christensens Theorie der disruptiven Innovation

Christensens Theorie als Teil einer Innovationsphilosophie Was ist an Christensen zu kritisieren? Die bedeutungsgebenden Instanzen – die sich eng mit dem Gebrauchswert verbunden sehen – prägen essenziell im Sinne von „noch nicht realisierten“ Möglichkeiten das Verstehen und den Umgang mit disruptiven Innovationen als Handlungsrahmen, sowohl unternehmensintern als auch markt- und

Weiterlesen

Essay: Anmerkungen zu Edgar Scheins Unternehmenskultur

Edgar Scheins Perspektive auf Unternehmenskultur Innovationspotenziale zu erkennen und zu realisieren, bedeutet nicht alleine Handlungsräume zu öffnen, sondern auch die tiefergehenden, bedeutungsgebenden Schichten zu verstehen, in denen sich diese Potenziale realisieren und realisieren sollen: „Hochspezialisierte Fähigkeiten bestehen nicht einfach aus einer Liste von Verfahren, sondern aus einer ganzen Kultur, die

Weiterlesen

Essay: Innovationen durch den Wandel der Werte – am Fallbeispiel MP3 Teil 1

Der Zusammenhang zwischen Bedeutungswandel, Werten und der Bereitschaft zur Adoption neuer Inventionen wird besonders deutlich, wenn die Absatzentwicklungen von Tonträgern in der Musikindustrie in Relation zur disruptiven Innovation MP3 betrachtet werden.  Die historischen Details finden sich auf der Site: mp3-history.com des Fraunhofer IIS oder zusammgefasst hier:  MP3 eine disruptive Innovation

Weiterlesen

MP3 eine disruptive Innovation chronologisch

 „MP3? Ist das nicht der Musikplayer?“, wird meistens gefragt, wenn die Rede auf MP3 kommt. Doch kaum jemand weiß, dass MP3 ein Audiostandard ist, der in Erlangen entwickelt wurde. Oder haben eine Vorstellung, wie die Datenkompression funktioniert. Die historischen Details zur Entwicklung finden sich hier. Den Prozess einer disruptiven Innovation

Weiterlesen

Essay: Clayton M. Christensen – Disruptive Innovationen

Wandel – nicht Kontinuität, so  hat bereits in den 1930er Jahren der Vater der Innovationsforschung, Josef A. Schumpeter, das Wesen der Innovationen als Prozess der Veränderung beschrieben. In seinem bekanntesten Werk: „The  Innovator’s Dilemma“ untersucht Clayton M. Christensen 1997 den speziellen Innovationstypus der disruptiven Innovation. Er skizziert darin auch Ansätze

Weiterlesen

Disruptive Innovationen aus designwissenschaftlicher Perspektive

Meine Promotionsschrift als Buch gerade veröffentlicht und bei Amazon als Buch oder Kindle zu bestellen. Schon lange wird im unternehmerischen Alltag der Begriff „Innovation“ von Josef A. Schumpeter genutzt. Seit einigen Jahren zunehmend auch der Begriff „Disruptive Innovationen“ von Clayton M. Christensen. Immer wieder werden solche disruptiven Innovationen für die

Weiterlesen

Disruptive Innovationen aus designwissenschaftlicher Perspektive

Die Präsentation und Verteidigung meiner Promotionsschrift an der Hochschule der Bildenden Künste Saar. Ein Projekt zur Untersuchung der Rolle des Designs bei Disruptiven Innovationen, um aus der designwissenschaftlichen Perspektive zu einem umfassenderen Verständnis dieses Innovationstypus zu kommen. Mit „Design“ ist hier nicht die Gestaltung, sondern der Designprozess gemeint, also die

Weiterlesen

Design Thinking Workshops an der HMKW

Design Thinking Workshops für Studierende an der Hochschule Medien Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) in Köln. Im Dezember habe ich noch zwei Design Thinking Workshops ab der HMKW veranstaltet. Im Rahmen des Studiengangs „Entrepreneurship“ wollte Prof. Dr. Hartmut Merl damit anschaulich machen, wie mit dieser Methodik kreative Ideenfindung und Validierung möglich

Weiterlesen

13. Kolloquium der Deutschen Gesellschaft für Designtheorie und -forschung

Am 28.-29.Mai 2015 fand in Saarbrücken an der Hochschule der Bildenden Künste Saar das 13. Kolloquium “Design promoviert” statt. Wie immer in Zusammenarbeit mit der Themengruppe „Design Promoviert“ der Deutschen Gesellschaft für Designtheorie und -forschung und dem Design Research Network. Das Kolloquium ist eine Veranstaltung für junge Designforschende, um ihre Arbeiten vorzustellen

Weiterlesen